Geschichte

Der Familiengärtnerverein Rodersdorf (FGVR) wurde 1968 gegründet.
Das Areal befindet sich auf solothurnischem Gebiet, direkt an der Grenze zu Frankreich.
 
Das Areal umfasst total 537 Aren, ist unterteilt in 39 Gärten à 3 Aren und 70 Gärten à 4 Aren.
 
Der FGVR hat das Areal von der Eigentümerin der Pflanzlandstiftung Basel gepachtet.
 
Die Häuser sind im Eigentum der jeweiligen Pächter.